Willkommen am Lehrstuhl für Mobile und Verteilte Systeme

Der Lehrstuhl beschäftigt sich mit der Realisierung von autonomen Systemen unter Verwendung von Methoden der künstlichen Intelligenz und des Quantencomputings.

Dabei haben wir folgende Schwerpunkte:

  • Quantum Computing, Quantum Annealing, Quantum Machine Learning
  • Autonome Systeme mittels Deep Learning, Reinforcement Learning, Artificial Neural Networks
  • 3D Computer Vision, Shape Reconstruction, Construction Tree Generation
  • Robustness and Uncertainty in Distributed and Autonomous Systems
  • Location-Based Services, Ubiquitous Computing und Indoor Navigation

Auf diesen Gebieten werden Forschungsprojekte des Landes, des Bundes sowie in Kooperation mit der Industrie durchgeführt. In den letzten Jahren wurden dabei mehr als 17 Mio. Euro an Drittmitteln eingeworben.

Unsere exzellente Forschung spiegelt sich in ausgezeichneten Publikationen wider. Neueste wissenschaftliche Ergebnisse sind veröffentlicht in:

  • T. Phan, L. Belzner, T. Gabor, K. Schmid. „Leveraging Statistical Multi-Agent Online Planning with Emergent Value Function Approximation“. 17th International Conference on Autonomous Agents and Multiagent Systems (AAMAS 2018)
  • T. Gabor, L. Belzner, C. Linnhoff-Popien. „Inheritance-Based Diversity Measures for Explicit Convergence Control in Evolutionary Algorithms“. Genetic and Evolutionary Computation Conference (GECCO 2018)
  • A. Sedlmeier, S. Feld. „Discovering and Learning Recurring Structures in Building Floor Plans“. 14th International Conference on Location Based Services (LBS 2018). BEST PAPER AWARD
  • M. Friedrich, S. Feld, T. Phan, P.-A. Fayolle. „Accelerating Evolutionary Construction Tree Extraction via Graph Partitioning“. 26th International Conference on Computer Graphics, Visualization and Computer Vision (WSCG 2018)
  • M. Kiermeier, S. Feld, C. Linnhoff-Popien. „Root Cause Analysis for Global Anomalous Events in Self-Organizing Industrial Systems“. 21th IEEE International Conference on Intelligent Engineering Systems (INES 2017)

Der Lehrstuhl für Mobile und Verteilte Systeme blickt auf eine lange Historie an der Ludwig-Maximilians-Universität München zurück. Es wurden 18 Bücher geschrieben bzw. herausgegeben, mehr als 200 Zeitschriften-, Buch und Konferenzbeiträge verfasst und über 140 internationale Konferenzen u.a. der IFIP, ACM, IEEE, GI, VDE und ITG veranstaltet bzw. durch Mitarbeit im Programmkommittee gestaltet.

BVMW Jahresempfang 2018: Digital in die Zukunft

Experten sprechen davon, dass das Zeitalter der vierten industriellen Revolution angebrochen ist. Was bedeutet die damit verbundene Digitalisierung für Unternehmen und deren Führung? Dies war das Thema des Jahresempfang des BVMW München-Oberland am 22.02.18. Prof. Dr. Claudia Linnhoff-Popien berichtete in ihrem Vortrag unter anderem von praktischen Studentenarbeiten sowie vom Projekt „Digitale Stadt München“. Zusätzlich stellte (mehr…)

OpenMunich 2017 – Conference for Open Source and New IT

Die OpenMunich Konferenz, stattgefunden am 01.12.2017 an der LMU München, stand unter dem Motto „Open Source and New IT“. Sie wartete mit hochkarätigen Sprechern und aktuellen Themen der beteiligten Unternehmen auf. Am Vormittag gab es Keynotes, am Nachmittag Hands-on Expertenworkshops zu Themen wie Intelligent Automation, Cloud, IoT und Artifical Intelligence. http://openmunich.eu/

DIGICON 2018: Business Intelligence – Vom Autonomen Fahren bis Predictive Analytics. Heute schon wissen, was der Kunde morgen braucht

Die Welt befindet sich im digitalen Umbruch. Um auf die neuen Ansprüche der Kunden einzugehen, müssen Unternehmen mit innovativen Strategien und Technologien auf diese Herausforderungen reagieren. Viele setzen dabei auf Business Intelligence, die Nutzung adaptiver Algorithmen und Maschinenintelligenz. Dadurch lassen sich die digitalen Geschäftsprozesse besser steuern. Auf der DIGICON (22.-23.11.17) kamen Weltkonzerne, Hidden Champions und (mehr…)