Willkommen am Lehrstuhl für Mobile und Verteilte Systeme

Der technologische Wandel des 21. Jahrhunderts ist maßgeblich von einem digitalen Umbruch geprägt. Wer nicht digitalisiert, hat keine Zukunft. Digitalisierung ist daher für das Land Bayern Wachstumsmotor und Innovationskraft Nummer Eins.

In diesem Umfeld blickt der Lehrstuhl für Mobile und Verteilte Systeme auf eine lange Historie an der Ludwig-Maximilians-Universität München zurück. Vom Lehrstuhl wurden 18 Bücher geschrieben bzw. herausgegeben, mehr als 200 Zeitschriften-, Buch und Konferenzbeiträge verfasst und über 100 internationale Konferenzen u.a. der IFIP, ACM, IEEE, GI, VDE und ITG veranstaltet bzw. durch Mitarbeit im Programmkommittee gestaltet.

Der Lehrstuhl beschäftigt sich mit Anwendungen und Diensten für die mobile und vernetzte Kommunikation mit folgenden Schwerpunkten:

  • Digitalisierung und digitale Strategien
  • Mobile Plattformen und Anwendungen, Smart Mobile Apps
  • Ubiquitous Computing, ortsbezogene und kontextsensitive Dienste
  • Car-to-Car-Kommunikation und Mobile Multimedia-Dienste
  • Apps für Automobile, Logistik, Gesundheit, Energie und Finanzwirtschaft

Auf diesen Gebieten werden Forschungsprojekte des Landes, des Bundes sowie in Kooperation mit der Industrie durchgeführt.

 

DigiTalk zum Thema „Voraussetzungen und Chancen am Hightech-Standort München“

München ist als Standort für IT Unternehmen die erste Wahl innerhalb Deutschlands. Das zumindest ist der Eindruck nach mehr als 30 Jahren Zusammenspiel zwischen der Firma ConSol und des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt in denen auch die Standortfrage immer wieder eine Rolle gespielt hat. Dieser DigiTalk soll eine kurze „Tour de Force“ (mehr…)

DigiTalk zum Thema „Informationssicherheit in der Softwareentwicklung“

Informationssicherheit – ein Thema, das mit der Veröffentlichung der „Snowden-Papers“ die Aufmerksamkeit einer breiteren Öffentlichkeit erreicht hat, dann in den Augen vieler Gefahr lief, „zerredet“ zu werden, ist mit den US-amerikanischen Wahlkämpfen wieder in den Blickpunkt des Medieninteresses gerückt. Gleichzeitig hat die IT-Branche die Informationssicherheit als Einkommensquelle für sich entdeckt und vielfältige Geschäftsmodelle entwickelt. Aber (mehr…)

DIGICON 2016: Das bisher größte Treffen der internationalen „Digital Leaders“ am Flughafen München

Was für ein Tag! Die erste Digitale Welt Convention ist vorüber – doch der Termin für die nächste steht bereits fest: 23.11.2017. Start-ups und Weltkonzerne traten gestern am Flughafen München in Battles gegeneinander an, lauschten gespannt den Vorträgen und knüpften wertvolle Kontakte. Beim Kampf um den begehrten Münchner Digital Innovation Award konnten sich die kleinen (mehr…)